H1 gegen Vierkirchen: Mit wenigen Leuten schön gespielt.

23.02.2022

MTV ROSENHEIM | Herren 1H1 gegen Vierkirchen: Mit wenigen Leuten schön gespielt.

MTV Rosenheim verliert in einem besonderen Spiel auswärts mit 1:3.
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/02/Rosenheim_Volleyball_Herren_1_Vierkirchen_220219-e1645611063897.jpeg

Am Samstag waren die Herren 1 bei Vierkirchen zu Gast.

Stark dezimiert durch Absagen aufgrund von Verletzungen, Corona und anderen Gründen, ist die H1 mit sieben Spielern inklusive Libero nach Vierkirchen gefahren. Eine Neuheit war, dass statt dem üblichen 5/1 Läufersystem im 4/2 System gespielt wurde, weil leider keine Diagonalangreifer dabei waren, dafür aber zwei Zuspieler. Außerdem wechselte Chris Sassl von der Libero Position auf die des Außenangreifers, wo er vor allem durch Aufschläge und seine aus der Landesliga bekannten „Sassl-Spezial-Block-out“ Angriffe für gute Momente sorgen konnte.

Im ersten Satz stand dann vor allem das Finden des Rhythmus im Vordergrund. Das funktionierte auch recht gut, das Schiedsgericht war an manchen Punkten aber von unserem System etwas verwirrt, wir standen aber richtig und es gab keine Strafpunkte – trotzdem mussten wir uns im ersten Satz knapp geschlagen geben. Im zweiten Satz kam dann was sich im Ersten schon angekündigt hatte, man war gut im Spiel und konnte diesen auch gewinnen. Im dritten und vierten Satz machten sich aber leichte Unkonzentriertheit bemerkbar. Auch kamen Schulterprobleme bei einem Zuspieler hinzu, was einen Wechsel in das 5/1 System nötig machte – Angriff wird seltener abgepfiffen als Zuspiel. Leider reichte es aber insgesamt nicht mehr und die H1 musste sich 3:1 geschlagen geben.

Ein Lob geht an faire Vierkirchner, die mit gut doppelt so vielen Spielern gut gekämpft, gewechselt und Auszeiten genutzt haben und ihre Niederlage aus dem Hinspiel, zur Freude zahlreicher Fans, die für gute Stimmung sorgten, ausmerzen konnten.

Trotz (oder gerade wegen) des untypischen Ablaufs war es aber ein schöner Spieltag, der viel Spaß gemacht hat, auch wenn natürlich mehr drin gewesen wäre. Wir schieben das aber auf höhere Gewalt und richten den Blick direkt nach vorne zum kommenden Samstag in Lohhof.

1972 BIS 2022 | 50 JAHRE VOLLEYBALL-LEIDENSCHAFT IN ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_ASB_Glassfloor.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_Augentagesklinik_Chiemsee.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Klinik_St_Georg.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Mediana.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Simsseer_Braumanufaktur.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_inoah_Beratung_Rosenheim.png

VOLLEYBALL ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/03/MTV-Logo_Volleyball_Homepage.png

SOCIAL MEDIA

TWITTER-STREAM

@MTV_Rosenheim@MTV_Rosenheim - 1 Jahr

Jugendsaison 21/22 für MTV Rosenheim begonnen ::: U20 & U18 & U15 weiblich, sowie U18 männlich kämpften am 3. & 10.…