H1 gegen MTV München II: Der 2. Sieg lässt auf sich warten.

25.10.2022

MTV ROSENHEIM | Herren 1H1 gegen MTV München II: Der 2. Sieg lässt auf sich warten.

Steigende Leistungskurve reicht noch nicht für einen weiteren Dreier in dieser Saison.
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/IMG_20221023_185431-scaled-e1666682984213.jpg

Gut aber leider nicht immer konstant. Dies war die Erkenntnis aus dem Heimspiel gegen den MTV München II. Das Team war oft mit München spielerisch gleichauf, machte sich aber mit kurzen unkonzentrierten Phasen den möglichen Erfolg kaputt.

Am späten Sonntagabend waren die leider weiterhin ersatzgeschwächten Männer des MTV Rosenheim gegen die zweite Mannschaft des MTV aus München gefordert.

Die Herren des MTV starteten an diesem Wochenende mit Lukas Broghammer im Zuspiel, Julian Beuerlein auf der Diagonalposition, Michael Küss und Gerrit Eichinger auf Außen, Georg Holand und Christian Krach im Mittelblock, sowie Michael Böllmann als Libero.

Hatte man sich vor dem Spiel vorgenommen stabiler als die letzten Matches zu starten, gingen die Rosenheimer indes mit einem 2:6 Rückstand in die Partie. Diesem Rückstand lief man den ganzen Satz hinterher und stand Mitte des Satze sogar mit 12:21 mit dem Rücken zur Wand. Bevor der erste Satz mit 19:25 an die München ging, gaben aber noch sechs schöne Block- und Angriffspunkte Hoffnung für den nächsten Durchgang.

Satz 2 startete dann aber erneute mit einem vier Punkte Rückstand. Dieses Mal gaben sich die Rosenheimer aber nicht auf und kämpften sich mit stabiler Blockarbeit und starken Außenangriffen über Gerrit Eichinger bis zu einem 20:20 an die Männer aus München heran. Am Ende fehlte jedoch die Konzentration und der Satz ging wieder, diesmal mit 22:25, an die Gäste.

Und täglich grüßt das Murmeltier, auch Satz drei zeigte das gleiche Bild wie die beiden ersten. Ein Start mit 1:7 Rückstand, sich wehrende Rosenheimer, dann dieses Mal sogar eine 20:18 Führung und trotzdem der Satzverlust mit 23:25 und letztendlich der Sieg für den MTV München 2.

Nach dem Spiel bleibt zu konstatieren, bei den Männern aus Rosenheim ist deutlich mehr drin. Höhen und Tiefen waren im Spiel von Sonntagabend nah beieinander. Betrachtet man das Spiel aber als Ganzes, geht die Leistungskurve klar nach oben. Die kommenden Wochen bleiben also spannend und die kommenden Gegner sollten sich im Winter warm anziehen!

1972 BIS 2022 | 50 JAHRE VOLLEYBALL-LEIDENSCHAFT IN ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_ASB_Glassfloor.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_Augentagesklinik_Chiemsee.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Klinik_St_Georg.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Mediana.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Simsseer_Braumanufaktur.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_inoah_Beratung_Rosenheim.png

VOLLEYBALL ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/03/MTV-Logo_Volleyball_Homepage.png

SOCIAL MEDIA

TWITTER-STREAM

@MTV_Rosenheim@MTV_Rosenheim - 1 Jahr

Jugendsaison 21/22 für MTV Rosenheim begonnen ::: U20 & U18 & U15 weiblich, sowie U18 männlich kämpften am 3. & 10.…