U15 männlich: Qualifikationsturnier in Rosenheim.

07.02.2022

MTV ROSENHEIM | SPIELBETRIEBU15 MÄNNLICH: QUALIFIKATIONSTURNIER IN ROSENHEIM.

Unsere Jungs spielen ein gutes Turnier. Für die ganz große Überraschung hat es (noch) nicht gereicht.
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/02/Volleyball_Rosenheim_U15_Turnier-scaled-e1644243029827.jpg
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/02/Volleyball_Rosenheim_U15_Turnier_3-scaled-e1644243049419.jpg

Nachdem die U15 die Saison mit der Tabellenführung beenden konnte, war der nächste Schritt zu einem Qualifikationsturnier zur Oberbayerischen Meisterschaft geschafft.

Dieses Turnier fand nun am 6. Februar bei uns in der Gaborhalle statt. Dabei trafen die besten Teams aus der Vorrunde aufeinander. Insg. konnten 6 Teams teilnehmen. 2 Teams mussten coronabedingt leider absagen. Das Turnier wurde unter 2G+-Regeln durchgeführt und jeder Teilnehmer hatte zuvor noch einen aktuellen offiziellen Schnelltest gemacht. Mehr Sicherheit geht derzeit nicht, wenn man den Jungs wieder einen halbwegs normalen Sportbetrieb bieten möchte. In 2 Gruppen zu je 3 Teams ging es los. Jeder spielt in seiner Gruppe gegen jeden und die besten beiden Teams einer jeden Gruppe spielen danach ein Halbfinale über Kreuz aus.

Um dieses Halbfinale zu erreichen, mussten unsere Volleyball-Jungs mindestens ein Spiel in dieser Gruppe gewinnen, um sich den 2. Platz zu sichern. Direkt zum Auftakt ging es gegen das Team aus Lohhof. Die Jungs kamen hier sofort recht gut ins Spiel und machten von Anfang an ihre Punkte. Gute Aufschläge und wenige eigene Fehler brachten dann direkt den ersten Satz mit einem klaren25:13. Auch im zweiten Satz war Rosenheim besser im Spiel und konnte auch diesen mit 25:15 deutlich für sich entscheiden. Der Auftakt war gemacht!

Im zweiten Gruppenspiel stellte man das Schiedsgericht und konnte sich dabei den nächsten Gegner, den ASV Dachau, genauer anschauen. Und dieser spielte einen sehr guten Volleyball. Wenn man es schaffen würde, Dachau ebenfalls zu schlagen, dann wäre man Gruppenerster und würde im Überkreuzspiel auf den etwas schwächeren Gruppenzweiten treffen. Aber die Aufgabe sollte gegen Dachau doch schwer lösbar werden. Nachdem in der Saison bisher noch keine Niederlage kassiert wurde, fanden die MTVler in Dachau nun einen stärkeren Gegner. Der Spielaufbau und die Angriffe waren bei Dachau das gesamte Spiel einfach besser und stabiler und so verlor man den ersten Satz mit 12:25 und konnte auch im zweiten Satz keinen Umschwung schaffen. Es war ein gutes Spiel, aber am Ende gewann Dachau auch den zweiten Satz deutlich mit 14:25.

Damit war Rosenheim Tabellenzweiter und traf im Halbfinale auf Holzkirchen, den Sieger der anderen Gruppe. Wer dieses Spiel gewinnen sollte, würde zur Oberbayerischen Meisterschaft fahren, denn die beiden Sieger der Halbfinale bekamen je einen Startplatz.

Das Spiel begann direkt besser als gegen den ASV Dachau. Lange spielten beide Teams auf Augenhöhe und lieferten sich ein spannendes Match. Am Ende ging den Rosenheimern dann aber etwas die Konzentration verloren und Holzkirchen gewann den Satz mit 25:20. Im zweiten Satz war Holzkirchen dann klar besser und ging von Anfang an in Führung und entschied das Spiel mit einem 25:12 für sich.

Im abschließenden Spiel ging es daher um Platz drei. Hier traf man auf den SV Harteck. Spielpraxis war in diesem Spiel das Motto und so durften zum Ende hin nochmals alle Spieler ran. Man spielte nicht mehr auf Sieg und es gab zahlreiche Spielerwechsel. Das Ergebnis war mit einem 20:25 und einem 7:25 dann auch so eingeplant und der vierte Platz als Turnierergebnis für die neue Truppe ok.

Für die Meisterschaft qualifizierten sich die beiden Teams aus Holzkirchen und Dachau. Und Dachau gewann in einem schönen Finale dann auch das Turnier mit 2:1.

Für die Rosenheimer Jungs ist damit in dieser Runde Schluss. Allerdings gibt es ja in diesem Jahr coronabedingt noch eine Zusatzrunde, die dann in einigen Wochen startet und den Jungs noch mehr Spielpraxis bieten wird. Weiter so, ihr seid auf einem guten Weg!


1972 BIS 2022 | 50 JAHRE VOLLEYBALL-LEIDENSCHAFT IN ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_ASB_Glassfloor.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_Augentagesklinik_Chiemsee.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Klinik_St_Georg.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Mediana.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Simsseer_Braumanufaktur.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_inoah_Beratung_Rosenheim.png

VOLLEYBALL ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/03/MTV-Logo_Volleyball_Homepage.png

SOCIAL MEDIA

TWITTER-STREAM

@MTV_Rosenheim@MTV_Rosenheim - 1 Jahr

Jugendsaison 21/22 für MTV Rosenheim begonnen ::: U20 & U18 & U15 weiblich, sowie U18 männlich kämpften am 3. & 10.…