Herren 2 holen auswärts die ersten 3 Punkte der Saison!

16.11.2022

MTV ROSENHEIM | HERREN 2Herren 2 holen auswärts die ersten 3 Punkte der laufenden Saison.

Herren 2 des MTV Rosenheim treten beim TS Jahn in München an.
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/11/Herren-2_2022-11-12-e1668593328753.jpeg

Am 12.11.2022 stand der dritte Spieltag der laufenden Saison für die Herren 2 des MTV Rosenheim Volleyball beim TS Jahn in München an.

Verletzungs- und krankheitsbedingt ist das Team um Trainer Werner Schnödt ohne designierten Zuspieler nach München gereist. Vor dem ersten Spiel gegen die Heimmannschaft musste somit zunächst die Steller-Frage geklärt werden. Um nicht auf die solide Annahme- und Abwehrleistung des früheren Zuspielers und aktuellen Liberos Ben Riepertinger verzichten zu müssen, wurde an seiner statt nach kurzem Gespräch zwischen Trainer und beteiligten Spielern Außenangreifer Max Meindl für die Steller-Position auserkoren.

Bereits nach den ersten Ballwechseln im ersten Satz gegen den TS Jahn München zeigte sich schnell, dass die gewählte Aufstellung beste Aussichten auf einen erfolgreichen Spieltag versprach. Durch abwechslungsreiche und präzise Verteilung des Zuspiels auf die Außen- und Diagonalpositionen konnten mit kontrollierten aber dennoch druckvollen Angriffen sehenswerte Punkte gegen die Heimmannschaft erzielt werden. Auch die Annahme-, Abwehr- und Blockarbeit der Herren 2 konnte sich im ersten Satz sehen lassen, wodurch ein 25:13 Satzgewinn eingefahren werden konnte.

Im zweiten Satz hat sich das Spiel der jungen Mannschaft des TS Jahn stabilisiert und durch einige Fehler des MTV Rosenheim konnte die Heimmannschaft sogar zwischenzeitlich in Führung gehen. Die Rosenheimer haben aber rechtzeitig wieder in ihren Spielfluss gefunden und konnten den zweiten Satz mit einem knappen Ergebnis von 25:22 für sich entscheiden.

Mit dem Ziel vor Augen, die ersten drei Punkte der Saison mit nach Hause zu nehmen, sind die Herren 2 motiviert in den dritten Satz der Partie gestartet. Der stabilen Leistung des MTV auf allen Positionen konnte die Heimmannschaft nicht mehr viel entgegensetzen, somit endete der letzte Satz mit einem deutlichen Sieg der Rosenheimer (25:12).

Im zweiten Spiel wartete mit dem TSV Waging am See die größere Herausforderung des Spieltags auf die Herren 2 des MTV Rosenheim. Waging, die ungeschlagen in den Spieltag gestartet waren, konnten bereits in der Begegnung mit dem TS Jahn München ihre Qualitäten im Zuspiel und Angriff zur Schau stellen.

Dessen unbeeindruckt und mit einem gewissen Maß an Euphorie aufgrund des Siegs im ersten Spiel, sind die Rosenheimer in den ersten Satz der Partie gestartet. Von Beginn an wurde auf allen Positionen an die guten Leistungen des ersten Spiels angeknüpft, wodurch die Rosenheimer zum Erstaunen Ihres Kontrahenten in Führung gehen und diese über weite Teile des Satzes behaupten konnten. Zwar konnte sich der TSV Waging durch effektive Angriffe über die Mitte und zunehmender Fehler auf Seiten der Rosenheimer wieder an den MTV herankämpfen, jedoch zeigten die Rosenheimer zum Ende des ersten Satzes nochmals volle Entschlossenheit und sicherten sich diesen mit einem Endstand von 25:23.

Der maximale Einsatz und die konstant hohe Spielgeschwindigkeit im ersten Satz forderten bei den Herren 2 im zweiten Satz merklich ihren Tribut. Der TSV Waging am See erarbeitete sich bereits zu Beginn des Satzes eine deutliche Führung, die die Rosenheimer im weiteren Verlauf nicht einzuholen vermochten. Auch zwei strategische Wechsel durch Trainer Werner Schnödt auf der Außen- und Mittelposition konnten den Spielfluss des Gegners nicht unterbrechen. Somit entschied Waging den zweiten Satz mit einem Endstand von 25:11 deutlich für sich.

In den Sätzen 3 und 4 der Partie fand der MTV Rosenheim zu seiner alten Klasse zurück und bot dem TSV Waging am See in zwei engen Kopf an Kopf rennen erneut die Stirn. Leider blieben zum Ende beider Sätze die entscheidenden Punktgewinne aus, weswegen die Herren 2 den 3. Satz mit einem Endstand von 24:26 und den 4. Satz mit einem Endstand von 20:25 abgeben mussten.

Das Team freut sich dennoch über eine sehr gute Gesamtleitung bei den Spielen in München und fiebert mit den ersten drei Punkten in der Tasche dem kommenden Spieltag am 17.12.22 zuhause in Rosenheim entgegen!

1972 BIS 2022 | 50 JAHRE VOLLEYBALL-LEIDENSCHAFT IN ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_ASB_Glassfloor.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_Augentagesklinik_Chiemsee.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Klinik_St_Georg.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Mediana.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Simsseer_Braumanufaktur.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_inoah_Beratung_Rosenheim.png

VOLLEYBALL ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/03/MTV-Logo_Volleyball_Homepage.png

SOCIAL MEDIA

TWITTER-STREAM

@MTV_Rosenheim@MTV_Rosenheim - 1 Jahr

Jugendsaison 21/22 für MTV Rosenheim begonnen ::: U20 & U18 & U15 weiblich, sowie U18 männlich kämpften am 3. & 10.…