H1 gegen SC Vierkirchen: Entscheidende 3 Punkte geholt.

06.05.2023

MTV ROSENHEIM | Herren 1H1 gegen SC Vierkirchen: Entscheidende 3 Punkte geholt.

Die Herren 1 sichern sich am Samstag den Relegationsplatz im Fernduell mit Gars.
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2023/03/MTV_Rosenheim_Volleyball_H1_Vierkirchen-e1680164153400.jpg

Auf letzter Rille im Fernduell mit dem TSV Gars den Relegationplatz gesichert. Die H1 gewinen ihr wichtiges „Endspiel“ gegen den SC Vierkirchen klar.

 

Es war eine durchwachsene Saison für die MTV Bayernliga-Volleyballer gewesen. Gegen gute Mannschaften sah man verhältnismäßig gut aus und gegen Mannschaften des unteren Drittels verlor man regelmäßig wichtige Punkte. So kam es, dass man bis zum letzten Spieltag noch auf einem direkten Abstiegsplatz stand. Allerdings hatte man in den letzten vier Spielen drei gewinnen können und war damit in Schlagdistanz zum begehrten Relegationsplatz, der zumindest den direkten Abstieg erstmal abwenden würde, gekommen.

Diesen Relegationsplatz hatte bis vor den Samstagspartien noch der TSV Gars mit genau drei Punkten Vorsprung inne. Allerdings hatte Gars mit dem TB München eine schwer zu gewinnende und die Rosenheimer Herren mit dem Tabellenletzten, dem SC Vierkirchen, eine lösbare Aufgabe vor sich. Wenn alles nach Plan läuft, dann sollten die Herren am Samstagabend die Plätze mit Gars getauscht haben.

So bestritt Gars bereits am Nachmittag das Spiel gegen München und wurde mit einem klaren 3:0 geschlagen. Damit hatten es die MTVler mit einer guten Leistung selbst wieder in der Hand und mit dem größten Kader der gesamten Saison (insg. 14 Spieler) genügend „Man-Power“ in der Halle, um auf allen Positionen optimal aufstellen zu können.

Trotzdem war der Druck hoch, denn nur ein 3:0- oder 3:1-Sieg würde die benötigten drei Punkte bringen. Nachdem die letzten Spiele, auch gegen den Meister Bayerwald, mit gutem Spielaufbau und viel Angriffsdruck geführt und oftmals gewonnen wurden, versuchte man diesen Schwung direkt wieder aufs Feld zu bringen. Und es gelang – Gott sei Dank – vom ersten Punkt an. Zuspieler und Spielertrainer Zeno Schmid legte direkt mit den ersten Aufschlägen eine 8:0-Serie hin, die die Vierkirchner eiskalt erwischte. Mit diesem Sicherheitspuffer im Rücken und einem konzentrierten Spiel, gelang ein klarer erster Satzerfolg (25:13).

Der Auftakt war gemacht und Trainer Schmid ging trotz des deutlichen Satzes keine Wechselrisiken ein und stellte die „Start-Sechs“ direkt wieder aufs Feld. Diesmal gab es zwar keine große Aufschlagsserie, aber weiterhin ein sehr gutes und fehlerfreies Spiel. Ein weiterer gut herausgespielter Satzerfolg mit 25:12 brachten den 2:0 Satzvorsprung und öffneten die Türen weit zum erhofften Relegationsplatz.

Mit diesen klaren Satzerfolgen konnte im dritten Satz auch auf mehreren Positionen getauscht werden, um möglichst jeden Spieler nochmals mit einzubinden bzw. kranke Spieler zu schonen. Obwohl alle Rosenheimer an diesem Abend eine lobenswerte Leistung ablieferten, gehörte dieser Abend unserem Youngster, Giovanni Montanari aus der eigenen U20. Mit einer guten Annahme, mutigen Sprungaufschlägen und vor allem auch dem letzten harten Angriff zum Spielgewinn, hat er sich zum Ende der Saison nochmals richtig ins Team gespielt und wird wohl im nächsten Jahr kaum bei der H1 wegzudenken sein. Vor ca. 150 frenetisch anfeuernden Zuschauern, verwandelte Giovanni eben den Matchball hart und präzise gegen Doppelblock von der Vier und beendete damit den Satz mit 25:23 zu einem befreiendem 3:0 für die Rosenheimer Herren.

Das Fernduell mit Gars war damit gewonnen und der Tabellenplatz-Tausch war geglückt. Damit geht es an einem einzigen Tag, dem 22.04., nun nochmals um alles. Hier treffen die H1 in der Relegation auf die Tabellenzweiten aus der Landesliga Süd-Ost und Süd-West. Der beste an diesem Turnier wird im nächsten Jahr in der Bayernliga spielen. Wenn die Herren wie in den letzten Matches weiterspielen, dann sollte dies gut machbar sein.

MTV ROSENHEIM | ÜBER 50 JAHRE VOLLEYBALL-LEIDENSCHAFT IN ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_ASB_Glassfloor.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2022/10/Logo_Augentagesklinik_Chiemsee.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2023/01/Sponsor_Niedermayr.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Mediana.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_Simsseer_Braumanufaktur.png
https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/09/Logo_inoah_Beratung_Rosenheim.png

VOLLEYBALL ROSENHEIM

https://www.volleyball-rosenheim.de/wp-content/uploads/2020/03/MTV-Logo_Volleyball_Homepage.png

SOCIAL MEDIA

TWITTER-STREAM

@MTV_Rosenheim@MTV_Rosenheim - 2 Jahren

Jugendsaison 21/22 für MTV Rosenheim begonnen ::: U20 & U18 & U15 weiblich, sowie U18 männlich kämpften am 3. & 10.…